Was ist mit Prophylaxe gemeint?

Prophylaxe bedeutet aus kieferorthopädischer Sicht, frühzeitig potenziell schädliche Entwicklungen im kindlichen Kiefer zu erkennen und diesen zu begegnen, bevor umfangreichere Therapiemaßnahmen notwendig werden.

Insbesondere sollen hier als schädliche Gewohnheit Fingerlutschen und Lippendysfunktion und als wichtige Prophylaxe zur Vermeidung von Zahnfehlstellungen das Offenhalten von Lücken bei vorzeitigem Milchzahnverlust erwähnt werden.

Was bieten wir in diesem Rahmen an?

  • Beseitigen von schädlichen Gewohnheiten wie zum Beispiel Lippen- und Wangendysfunktion durch Muskelübungen.
  • Spezielle Prophylaxe und Glattflächenversiegelung bei festen Zahnspangen.
  • Herausnehmbare Spangen zur funktionellen Verbesserung.
  • Offen halten von Lücken nach vorzeitigem Milchzahnverlust.
  • Professionelle Zahnreinigung